Australien

Willkommen bei Sydney

Stadtportrait  

Wo schon die ersten Siedler aus dem alten Europa an Land gingen, entstand Sydney, das seinen berühmten Hafen Ozeanwinden und staunenden Besuchern gleichermaßen öffnet. Von The Rocks, dem alten Viertel von Sydney, das jetzt vom Boho-Chic erfüllt ist, über das beeindruckende Profil des Opernhauses bis hin zur Harbour Bridge, die sich über das klare, blaue Wasser der Bucht spannt, und in der sich die Lichtreflexe der Meeresoberfläche spiegeln: Die vom Sonnenschein verwöhnten Wahrzeichen verkörpern die Essenz dieser hochmodernen Stadt perfekt. Die Stadt mit ihrer gewagten Architektur, durchsetzt von viktorianischen Häusern wie denen in  Paddington - einer letzten Erinnerung an die strenge Geradlinigkeit der Briten - hat sich im Laufe der Jahrhunderte durch die Nähe zur Natur verwandelt und eine Gelassenheit entwickelt, die zum australischen Lebensstil wurde. Am Circular Quay in der Nähe des Opernhauses und auf der anderen Seite des Hafens genießen Sydneysiders das Leben in den vielen Bars und Restaurants am Wasser. Hier konzentriert sich die landesweite Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten, zu denen Weine berühmter Winzereien gereicht werden, die einen Hauch von Asien oder Frankreich bewahren, aber längst selbst internationale Berühmtheit erlangt haben. 

Sydney wird von atemberaubenden Nationalparks umgeben, und die Natur ist allgegenwärtig. Das Australian Museum bietet einen faszinierenden Überblick über die reiche, wilde und geheimnisvolle Tierwelt des Inselkontinents, und im Taronga Zoo können verschiedenste Reptilien sowie Schnabeltiere, Seelöwen, Koalas, Kängurus, Emus und Wombats beobachtet werden. Etwas weiter entfernt rollen zur Freude der Surfer die Wellen unablässig an die Strände Bondi Beach und Manly Beach. Hier begegnen die zeitgenössischen Exponate der Sculpture By The Sea dem ewigen Spiel der Elemente mit einer Ruhe und Gelassenheit, die auch für ein Kricket-Spiel notwendig sind, dessen Spieler von den Rängen des örtlichen Stadions aus mit großer Leidenschaft angefeuert werden. 


Im Januar, also mitten im Sommer hier in der südlichen Hemisphäre, erwacht der riesige Hyde Park, der in keiner Weise seinem Namensvetter in London ähnelt, zum Leben: Beim Sydney Festival werden alle Künste gefeiert. Und es gibt noch viele weitere Freizeitangebote, wie den Darling Harbour und das Powerhouse Museum mit seinen eklektischen Ausstellungen rund um wissenschaftliche Themen. 

Sydneysiders sind am liebsten draußen, beim Grillen, bunten Veranstaltungen wie dem Vivid Sydney, dem Lichtfestival Ende Mai oder bei einer der vielen Sportveranstaltungen unter freiem Himmel: beim Kajakfahren rund um den Hafen oder beim Klettern an der Harbour Bridge. Und es gibt zahllose weitere Möglichkeiten für einen aktiven Lebensstil. Als Heimat von kulturellen Sehenswürdigkeiten wie der Art Gallery of New South Wales und dem Museum of Contemporary Art weiß diese lebhafte und kreative Stadt alle Freuden des Lebens zu schätzen - auch das unbeschwerte Shoppen in der Strand Arcade in Westfield Sydney und dem Kaufhaus David Jones mit seinen berühmten Marken. Es ist eine überwältigende Stadt ohne einen Hauch von Dandytum.

Praktische Informationen

  • Unterkünfte

Sydney • Australien

Sofitel Sydney Darling Harbour (Opening November 2017)

Sydney • Australien

Sofitel Sydney Wentworth

Das denkmalgeschützte 5-Sterne-Hotel Sofitel Sydney Wentworth liegt im Herzen vo...

Ansehen

Verkehrsmittel

Andere Reiseziele