Kambodscha

Willkommen bei Phnom Penh

Stadtportrait  

Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh, die zwischen Siem Reap und Ho-Chi-Minh-Stadt liegt, ist nicht nur eine lebhafte und boomende Metropole, wie Sie bei einem Besuch im östlichen Teil der Stadt , wo sich der Großteil der historischen Schätze befindet, schnell entdecken werden. 

Während der Kolonialzeit war Phnom Penh als „Perle Südostasiens“ bekannt. Aufgrund zahlreicher Renovierungen, die während der Unabhängigkeitsperiode des Landes durchgeführt wurden, wird Sie das Phnom Penh von heute mit seiner wiedererlangten Schönheit verblüffen. Tatsächlich sind es jedoch die archäologischen Relikte, die den wahren Reichtum der Stadt ausmachen. Einen Teil dieser Fülle können Sie im Nationalmuseum bewundern, das Sie mit den für die Khmer-Architektur so typischen märchenhaften Spitzdächern in seinen Bann ziehen wird. Auch die antiken Skulpturen, wie die des roten Löwen, werden Sie nicht unberührt lassen. Nehmen Sie sich nach Ihrem Museumsbesuch Zeit, den königlichen Palast zu bewundern, bevor Sie sich zu Wat Phnom begeben, einer heiligen Stätte des Buddhismus, die eine der ältesten Stupas in Kambodscha beherbergt. 

Abenteuerlustige zieht es nach Ta Prohm, wo Sie den berühmten Nachbartempel der legendären Stadt Angkor besichtigen können. Knorrige Wurzeln, dicke Steinmauern und bewegende Reliefs bilden hier ein wahrhaftes Freiluftmuseum, eine architektonische Perle der Khmer, die von der Natur, der unangefochtenen Königin, beschützt wird. Phnom Penh ist einer jener Orte, der Sie mit seinem prachtvollen Kulturerbe und einem angenehmen tropischen Klima bewegen und bezaubern wird.

Praktische Informationen

  • Unterkünfte

Phnom Penh • Kambodscha

Sofitel Phnom Penh Phokeethra

Das Sofitel Phnom Penh Phokeethra liegt flussnah in einem aufwändig gestalteten ...

Ansehen

Verkehrsmittel

Andere Reiseziele