Stadtportrait  

In der Provinz Fujian im Süden der Republik China steht die grünste Stadt Chinas: Xiamen. Im Gegensatz zum Nachbarn Taiwan bietet sich Xiamen, liebevoll „Garten des Meeres“ genannt, als natürlicher Rückzugsort vom lebendigen, geschäftigen und manchmal hektischen China an. Aber wenn sich Besucher auf der wunderschönen Insel Gulangyu wenige Meilen vor der Küste verlieren, entdecken sie einen ganz neuen Aspekt Chinas. Ganz besonders, da hier weder Autos noch Motorroller erlaubt sind – was sehr zur seligen Ruhe der Insel beiträgt. 

Die Insel ist als zentraler Punkt Xiamens und der Region ein regelrechtes Paradies für alle, die die natürliche oder kulturelle Atmosphäre Asiens lieben. Mit ihrer beinahe übernatürlichen Ruhe ist Gulangyu eine Elegie an die chinesische Gelassenheit, Lichtjahre entfernt von der geschäftigen Stadt Xiamen, ihre grünen Landschaften eine Ode an die zeitlose Entspannung. Auch wenn es schwerfällt, diese friedvolle Atmosphäre zu verlassen und wieder das Festland zu betreten, so lockt doch Xiamen mit seiner großartigen Lebensqualität, welche nicht zuletzt von der weißen Universität ausgestrahlt wird – einem harmonischen Ort, der dank seiner Größe (540 Hektar) in ganz China seinen Einfluss ausübt. 

Bisweilen ein spiritueller Ort, beherbergt die Stadt viele kunsthistorische Schätze, wie zum Beispiel den Nanputo-Tempel auf dem als „Fünf alte Männer“ bekannten Berg Wulaofeng. Eine exquisite Aura des Vergnügens umgibt den Tempel mit seinen traditionellen Hütten und den typischen chinesischen Dächern, welche den Besucher verzaubern und in die Welt des mittelalterlichen China zurückversetzen. Wenn es Nacht wird, wird dieser warme Ort mit Lampions geschmückt und von traumhaften Düften durchweht – und verwandelt sich in eine der geschäftigsten Nachtattraktionen Chinas. Um den Höhepunkt der nächtlichen Geschehnisse zu erleben, gibt es keinen besseren Ort als den Egret Alluvion City Park mit seinen folkloristischen Tänzen und spektakulären Wasserspielen.

Praktische Informationen

  • Unterkünfte

Verkehrsmittel

Andere Reiseziele