Stadtportrait  

Xining ist das Tor zum Dach Zentralasiens und verströmt eine Gelassenheit, die  es seiner Höhenlage und soziokulturellen Vielschichtigkeit verdankt. Das pulsierende Herz der Provinz Qinghai war einst ein wichtiger Punkt entlang der uralten Seidenstraße, wo lamaistische, konfuzianische und muslimische Zivilisationen aufeinander trafen, und vereinigt viele Spuren dieser legendären Ära im Reich der Mitte.

Erkunden Sie ein berauschendes Land, das aus endlosen üppigen Weidenflächen mit grasenden Yaks besteht sowie aus Gebirgen, die der benachbarten Mongolei um nichts nachstehen. Daher überrascht es auch kaum, dass die ethnischen Gruppen der Mongolei den Qinghai-See als „Kokonor“ („der blaue See“) bezeichnen. Der Qinghai ist der höchste und größte See Chinas und bezaubert Besucher mit seiner kristallklaren Schönheit sowie seinen Sandstränden und endlosem Blau. Es ist ein See, der seinesgleichen sucht und besonders ungewöhnlich wirkt, wenn tausende Zugvögel aus ganz Asien hier Zuflucht suchen. Nachdem Sie diesen mystischen Ort verlassen haben, schlagen Sie am besten die stadtauswärts führende Straße ein, um die reichhaltige Geschichte Xinings hinter den Toren des Klosters Kumbum zu entdecken. Mit seinen goldenen Dächern, den charakteristischen tibetischen Hütten und den üppigen und bunten Verzierungen repräsentiert das Kloster die Identität der Region. Damit steht es im Gegensatz zu dem, was Sie beim Besuch der großen Dongguan-Moschee erwartet, die Sie mit ihrem grünen Dach und der Verbindung aus chinesischen und muslimischen Einflüssen beeindrucken wird. Es ist ein ergreifendes Gebäude und völlig anders als Sie sich möglicherweise China vorgestellt. Weiten Sie Ihren Besuch aus und kosten Sie die kulinarischen Spezialitäten, die ebenfalls muslimisch angehaucht sind, etwa den Lammbraten, der in arabischen Ländern als „Meschoui“ bekannt ist.

Praktische Informationen

  • Unterkünfte

Xining • China

Sofitel Xining

Das Sofitel Xining ist das erste internationale 5-Sterne-Markenhotel in der Stad...

Ansehen

Verkehrsmittel

Andere Reiseziele