Frankreich

Willkommen bei Arles

Stadtportrait  

Als Stadt von Van Gogh hat es Arles zu Weltruhm gebracht und ist darüber hinaus auch für sein historisches Erbe und wichtige Kunstveranstaltungen bekannt. Schließlich wird man als Stadt nicht umsonst zu einer Weltkulturerbestätte. 

Arles hat seine Wurzeln fest in der Provence verankert und ist mit seinen Theatern, Arenen und Konstantinsthermen mitten im Zentrum auch eine römische Stadt. Die architektonischen und archäologischen Schätze unter freiem Himmel verleihen der Stadt einen Hauch von Ewigkeit. Der Jakobsweg, der seit dem Mittelalter durch Arles führt, sowie die landschaftliche Schönheit der Umgebung wie die Camargue haben diese Stadt unsterblich gemacht.


Mit ihren pinkfarbenen Flamingos, den schwarzen Stieren und weitläufigen Sanddünen, die den Horizont zu küssen scheinen, sowie dem Reisanbau und der Salzgewinnung zählt die Camargue zu Frankreichs ursprünglichsten Regionen. Eine Ursprünglichkeit, die von den traditionellen Stierkämpfen betont wird, welche trotz kontroverser Diskussionen aus Arles nicht wegzudenken sind. Jedes Jahr Ende März, wenn sich Arles bei der „Oster-Feria“ von seiner spanischen Seite zeigt und die Stierkampfsaison mit einem Volksfest eröffnet, wird die ganze Stadt lebendig und hüllt sich in bunte Farben, andalusische Klänge und iberische Aromen. Unterhaltung garantiert!

Doch die Stadt hat viele Gesichter. Arles verfügt über einige beeindruckende Museen, darunter die Van Gogh Foundation und das Museum für Antike Kunst, das die berühmte Büste Julius Cäsars zeigt, ein außergewöhnlicher Fund während einer Ausgrabung am Ufer der Rhône. Das Reattu-Museum sollte man ebenfalls gesehen haben. Es ist in der ehemaligen Probstei des Malteserordens untergebracht und widmet sich der Fotografie und Malerei mit Schwerpunkt auf zeitgenössischer Kunst. Falls Sie die Gelegenheit haben, besuchen Sie das Rencontres d'Arles, ein jährliches Sommerfestival der Fotografie, dessen Ausstellungen mit internationalem Charakter überwiegend aus Exponaten bestehen, die noch niemals zuvor öffentlich gezeigt wurden.

Praktische Informationen

  • Unterkünfte

Verkehrsmittel

Andere Reiseziele