Vietnam

Willkommen bei Ho Chi Minh City

Stadtportrait  

Kaum ein Ort erweckt ein so starkes Freiheitsgefühl wie Ho-Chi-Minh-Stadt. Die lange Zeit als Saigon bekannte Metropole ist friedlich und einladend und öffnet sich heute der Welt mehr denn je. Die größte Stadt Vietnams verbindet Geschichte und Moderne, Tradition und neue Horizonte in einem faszinierenden Ganzen.

Das Zentrum und seine Umgebung locken mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Unter anderem sollten Sie sich die berühmten Tunnel von Cu Chi nicht entgehen lassen. Diese unterirdischen Gänge entstanden in der Zeit, als Vietnam Teil der französischen Kolonie Indochina war und beherbergten damals Garnisonen. Sie wurden im Laufe des 20. Jahrhunderts kontinuierlich ausgebaut und erstrecken sich heute über 250 Kilometer. 

Auch das von Eugène Ferret entworfene Opernhaus ist ein Muss für Besucher. Dieses herrliche Gebäude, das im Herzen der Stadt, nicht weit von der berühmten Kathedrale Notre-Dame liegt, verkörpert den reizvollen Baustil der Dritten Französischen Republik. 
Ein weiteres architektonisches Meisterwerk erwartet die Besucher des Bitexco Financial Tower. Der 262,5 Meter hohe Wolkenkratzer steht mitten im Finanzviertel der Stadt und überragt die umliegenden Gebäude mit seinem unverwechselbaren, von Lotusblüten inspirierten Design. Seine geschwungenen Konturen und die auffallenden Farbakzente in Türkis machen den Turm besonders sehenswert.
Wenn Vietnam als ein Schmuckkästchen gilt, dann darf Ho-Chi-Minh-Stadt getrost als eines seiner feinsten Juwelen gesehen werden.

Praktische Informationen

  • Unterkünfte

Ho Chi Minh City • Vietnam

Sofitel Saigon Plaza

Genießen Sie die Abgeschiedenheit dieses 5-Sterne-Hotels in Ho-Chi-Minh-Stadt in...

Ansehen

Verkehrsmittel

Andere Reiseziele